Diese Seite befindet sich gerade im Aufbau!

Jeder kann

in jedem Alter

Klavierspielen

lernen.

BAHAR ROSHANAI

start

KONZEPT 

Individuelle Wege

zur Musik

Jedem sollte dabei – frei von Bewertung und Leistungsdruck – ein eigener, individueller Weg zum Klavierspielen und zur Musik ermöglicht werden. In welchem Alter dabei begonnen wird, spielt keine Rolle. Von Anfang an steht das Musizieren im Vordergrund. Man muss also nicht erst Noten lesen können, um mit dem Spielen zu beginnen. 

 

Eine angenehme und entspannte Unterrichtsatmosphäre sorgt dafür, dass ein gutes Körpergefühl entstehen kann und das Lernen Freude macht. Improvisieren und freies Spielen sind ebenfalls von Anfang an wichtig, um das Klavierspielen umfassend erleben und genießen zu können.

 

In meinem Unterricht setze ich ganz unterschiedliche Ansätze, Methoden und Schulen ein, die individuell auf die Fähigkeiten und Wünsche eines jeden Lernenden zugeschnitten sind.  Dabei wenden wir Stücke aus den Bereichen Klassik, Rock, Pop und Jazz an, die in kleinen Schritten den Unterrichtsstoff vermitteln. Der Lernende ist jederzeit dazu eingeladen, die Auswahl der Stücke mitzubestimmen. 

 

Für meinen Unterricht sind keinerlei musikalischen Vorkenntnisse notwendig.

ÜBER MICH

Bahar Roshanai

Seit Januar 2011 Freiberufliche Klavierlehrerin in Hamburg 

Gründung der Klavierschule „Pianovi – Die Klavierschule für Erwachsene“

 

Seit 2013 Freie Mitarbeiterin bei der Elbphilharmonie Hamburg,  Bereich Musikvermittlung/ Education

 

Seit 2012 Dozentin für Klavier am Yarava-Institut, Teheran

 

2013 -2016 Vorstandsmitglied im Deutschen Tonkünstler Verband (DTKV), Hamburg

 

2009-2011 Projektkoordinatorin des Musikfestivals „Hamburger Klangwerktage – Festival für zeitgenössische Musik“

 

2008 -2011 Projektassistenz am „KLANG!-Institut“, bei „ZeitZeichen e.V.“

und an der HfMT Hamburg

 

2008 Diplom im Studiengang Musikerziehung Diplomarbeit: „Anfangsunterricht mit Erwachsenen im Fach Klavier“

 

2007 – 2008 Mitarbeiterin „Musik im Ohr- Projekte für Kinder und Jugendliche“ in der Glocke Veranstaltungs-GmbH, Bremen

 

2006-2007 Privates Studium bei Prof. Elgin Roth in der Deppe- Caland’schen Klaviertechnik

 

2003 Unterricht in der Übemethode „Üben im Flow“ bei Andreas Burzik

 

2002 – 2008 Freiberufliche Klavierlehrerin in Bremen

 

2001 – 2008 Studium an der Hochschule für Künste (HfK) Bremen. Musikerziehung – Hauptfach Klavier (u. a. bei Prof. Seebass, Prof. O´Byrne und Almut Cordes) und Nebenfach Gesang (bei M. Rieh-Natter, Clemens Gnad)

 

2000 – 2001 Studium am Johannes-Brahms-Konservatorium, Hamburg (Hauptfach Klavier)

INHALT

Der Unterricht

Der Klavierunterricht umfasst neben den allgemeinen instrumentenspezifischen Themen auch Bereiche wie:

 

Körper- und Entspannungsübungen
Improvisation und freies Spiel
Notenlehre
Rhythmik
Musiktheorie
Musikgeschichte
Gehörbildung
Harmonielehre
Vierhändiges Spiel
Kammermusik
Übecoaching

 

Dabei werden Werke aus der Klavierliteratur vom Frühbarock bis zur Moderne und aus den Bereichen Klassik, Rock, Pop bis Jazz erarbeitet.

 

Konzerte:

Für diejenigen, welche die Herausforderung einer „Konzertsituation“ suchen und  sich mit Themen wie Bühnenpräsenz oder ggf. auch Lampenfieber auseinandersetzen wollen, finden zweimal im Jahr im kleinen Rahmen Konzerte statt.

Dies bietet eine Gelegenheit, das Erlernte Familie und Freunden zu präsentieren und andere Lernende kennenzulernen.

Die Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig.

 

Pianovi – „Klassentreffen“:

Die vierteljährlich stattfindenden „Klassentreffen“ bieten für alle Lernenden die Möglichkeit, sich in einer angenehmen, entspannten Atmosphäre näher kennenzulernen und

sich über allgemeine Fragen und Erfahrungen, die den Unterricht und das Klavierspielen betreffen, auszutauschen. Meist finden diese Treffen unter einem bestimmten Motto statt, an dem sich jeder beteiligen und eigene Erfahrungen zum Thema (z.B.: „Wie finde ich mehr Zeit zum Üben?“) einbringen kann.

 

Gemeinsame Konzertbesuche:

In regelmäßigen Abständen werden kleine Konzerteinführungen mit anschließendem Konzertbesuch angeboten, in denen wir gemeinsam neue Herangehensweisen an die Musik erproben und interessante Musik und gegebenenfalls die Musiker hautnah und persönlich kennenlernen.

 

Instrumentenkauf

Zu Beginn des Unterrichts muss noch nicht zwingend ein Instrument vorhanden sein. Gerne berate und unterstütze ich Sie aber bei der Auswahl und dem Kauf eines Klaviers/ E-Pianos.

SCHÜLER

Es ist nie zu spät

Einen besonderen Schwerpunkt meines Unterrichts bildet der Erwachsenenunterricht. Insbesondere Erwachsene, gleichgültig ob Anfänger oder Wiedereinsteiger, möchte ich ermutigen, sich wieder oder gänzlich neu dem Klavierspielen zu widmen. Gerade Erwachsene finden beim Musizieren oft Ausgleich zu den immer stärker werdenden beruflichen Belastungen. Das Klavierspiel bietet dabei einen optimalen Ort, um zur Ruhe zu kommen und im Spielen alles Alltägliche für einen Moment zu vergessen.

 

Viele Erwachsene glauben jedoch, im Erwachsenenalter ließe sich ein Instrument nicht mehr so leicht erlernen und es sei für sie bereits viel zu spät, mit dem Klavierspielen zu beginnen – glücklicherweise ist das ein Irrtum. Speziell das Klavier ist ein Instrument, das sich in jedem Alter leicht erlernen lässt und zu dem sich der Zugang ohne große Anstrengung und mit Spaß findet. Dieses Potential zu fördern und den Traum vieler Erwachsener, Klavierspielen zu können, zu verwirklichen, ist mir ein besonderes Anliegen. Bereits während meines Studiums habe ich mich mit den spezifischen Besonderheiten des Erwachsenenunterrichts intensiv beschäftigt; meine Abschlussarbeit „Anfangsunterricht mit Erwachsenen im Fach Klavier“ ist als Fachbuch erschienen.

 

Es ist also nie zu spät um mit dem Klavierspielen zu beginnen.

Info

KONTAKT

 

Pianovi KlavierschuleBahar Roshanai

Koppel 8

20099 Hamburg

 

Mobil: 0179-68 42 372

 

Mail: info@pianovi.de

IMPRESSUM

 

Inhaltlich Verantwortlicher gemäߧ 10 Absatz 3 MDStV:

Bahar Roshanai

 

Design: Mutter GmbH

 

Illustrationen: Eva Buck

 

© 2017

LINKS

 

flowskills.com

 

bartelsnoten.de

 

pianohaus-truebger.de

 

dtkv-hamburg.de

 

mutter.de